Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Für alle Geschäfte gelten die nachstehenden Vereinbarungen. Etwaige vom Besteller
vorgeschriebene Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten als widersprochen und ausgeschlossen.
2. Mündliche Vereinbarungen sind nur nach schriftlicher Bestätigung durch uns rechtswirksam.
3. Die Preise, sowie sämtliche Angebote unseres Internetshops sind freibleibend in € ab
Verkaufsstelle inkl. der zur Zeit gültigen MwSt.
4. Bei vergriffenen Arten bzw. Sorten werden wir nur dann gleichwertigen Ersatz liefern, wenn
dies ausdrücklich von Ihnen gewünscht wird.
5. Die Gewähr für Sortenechtheit der Pflanzen wird nur bis zum jeweiligen Rechnungsbetrag
geleistet. Darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.
6. Eine Gewähr für das Anwachsen wird nicht übernommen, da dies außerhalb unseres
Einflußbereiches liegt.
7. Der Versand erfolgt mit DHL und ist in allen Fällen (auch bei Nachlieferungen) unfrei für
Rechnung des Käufers ab Gärtnerei, falls nicht ausdrücklich frachtfreie Lieferung angeboten.
Wir berechnen für Porto und Verpackung innerhalb Deutschlands 8,50 €. Porto für Sendungen ins europäische Ausland auf Anfrage. Alle Gefahren, auch solche, die durch höhere Gewalt hervorgerufen werden, hat der Käufer zu tragen.
8. Die von uns angebotenen Lieferfristen sind unverbindlich, da in Fällen höherer
Gewalt, Witterungseinflüssen, Streik oder sonstiger von uns nicht zu vertretender Behinderung, die
Gewährleistung der termingerechten Lieferung unmöglich gemacht werden kann.
Wir sind stets bemüht, die Terminwünsche unserer Kunden einzuhalten.
9. Beanstandungen haben innerhalb von 3 Kalendertagen nach Erhalt der Ware zu erfolgen.
Die Mängel sind genau anzugeben. Eine Haftung kann nur bis zur Höhe des Rechnungsbetrages
übernommen werden.
10. Beratungen und Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen unserer Mitarbeiter, jedoch
unter Ausschluß jeglicher Haftung.
11. Das Zahlungsziel beträgt 14 Tage ab Rechnungsdatum. Bei Zielüberschreitung
sind wir ohne besondere Mahnung berechtigt, bankübliche Verzugszinsen in Rechnung zu stellen.
12. Eigentumsvorbehalt: Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollen Erfüllung
sämtlicher Forderungen gegen den Käufer unser Eigentum. Der Käufer ist nicht berechtigt,
die Ware zu verpfänden oder zur Sicherung zu übereignen. Bei Verzug können wir den
Rückgang der Ware verlangen, ohne vom Vertrag zurückzutreten.
13. Erfüllungsort ist Holzhausen, Gerichtsstand ist München.